Werdende Mütter

REGELMÄßIGE KONTROLLUNTERSUCHUNGEN
und professionelle Zahnreinigungen zweimal im Jahr gehören zu den sinnvollen Prophylaxe-Maßnahmen.

Doch für Schwangere ist eine Kontrolluntersuchung bei Zahnarzt bereits in den ersten Schwangerschaftswochen ein Muss! Denn von der Zahngesundheit der werdenden Mutter kann auch die Entwicklung des Babys beeinflußt werden. Einige Bakterien sind nicht nur für unsere Zähne und unser  Zahnfleisch schädlich. Sie können unter ungünstigen Umständen auch für den Fötus gefährlich werden.

Nach der Geburt des Kindes ist es wichtig, eine umfangreiche Beratung zum Beispiel zur Auswahl der Getränke und Schnuller für Ihr Baby zu bekommen.

Durch die Früherkennung von bestimmten ungünstigen Gewohnheiten des Kleinkindes können manche Kiefer- bzw. Zahnfehlstellungen rechtzeitig verhindert werden.

Es ist auch sehr wichtig, den Kindern so früh wie möglich die richtige Zahnputztechnik beizubringen. Denn vom Zustand der Milchzähne hängt die Gesundheit der „Erwachsenenzähne“ ab.